15.02.2024 Pferdenatur
Tier, Pferd, Säugetier

Pferdenatur - Eine tiefe Verbindung zwischen Mensch und Tier

 

Pferde sind nicht nur wild, stark und wunderschön, sondern auch

großartige Gefährten, die unsere Bewunderung und Respekt verdienen. Trotz ihrer

langjährigen Beziehung zu uns Menschen wissen viele immer noch zu wenig über

diese sensiblen und faszinierenden Tiere.

 

Eine jahrtausendealte Partnerschaft

 

Seit ungefähr 6000 Jahren teilen Menschen und Pferde ihr Leben

miteinander. Diese außergewöhnlich lange Zeit hat eine tiefe Verbindung

geschaffen, die jedoch auch dazu geführt hat, dass Pferde viele ihrer

natürlichen Verhaltensweisen anpassen oder gar verlernen mussten. Trotz der

Domestizierung tragen Pferde immer noch ihre instinktiven Verhaltensweisen in

sich, die es zu verstehen und zu respektieren gilt.

 

Das Bedürfnis nach Geselligkeit

 

Pferde sind von Natur aus soziale Tiere, die den Kontakt zu

ihren Artgenossen suchen und benötigen. Sie leben bevorzugt in Gruppen, da dies

ihnen nicht nur Sicherheit bietet, sondern auch eine soziale Struktur mit

klaren Rangordnungen. Dieses Herdenleben ist essentiell für das Wohlbefinden

eines Pferdes, da es den Tieren ermöglicht, natürliche Verhaltensweisen zu

pflegen und Stress zu minimieren.

 

Die Passion für Bewegung

 

Als Lauftiere benötigen Pferde viel Platz und regelmäßige

Bewegung, um gesund und zufrieden zu bleiben. Eine Haltung, die nur auf die Box

beschränkt ist, entspricht nicht dem natürlichen Bedürfnis nach Bewegung. Eine

Herdenhaltung in einem Offenstall, der Zugang zu einem großzügigen Paddock und

einem Unterstand bietet, ist ideal. Der freie Zugang zu einer Weide erlaubt es

Pferden, ihren Bewegungsdrang auszuleben und unterstützt ihr natürliches

Verhalten.

 

Langlebige Begleiter mit Bedürfnissen

 

Mit einer Lebenserwartung von bis zu 30 Jahren sind Pferde

langjährige Begleiter, die eine sorgfältige und aufmerksame Pflege benötigen.

Während in der Natur ein Fohlen bis zu einem Jahr bei seiner Mutter bleibt,

werden sie in der menschlichen Obhut oft schon nach sechs Monaten getrennt. Es

ist wichtig zu beachten, dass Pferde erst mit etwa sieben Jahren vollständig

ausgewachsen sind und physisch bereit, geritten zu werden.

 

Die Wichtigkeit der Ruhe

 

Neben dem Bedürfnis nach Bewegung ist es ebenso wichtig, Ihrem

Pferd ausreichend Zeit zur Erholung zu geben. Ruhephasen sind entscheidend für

die Gesundheit und das Wohlbefinden des Pferdes. Sie ermöglichen es dem Tier,

sich von den Anstrengungen des Reitsports zu erholen und tragen zu einer langen

und glücklichen Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Pferd bei.

 

Die Natur der Pferde zu verstehen und zu respektieren, ist der

Schlüssel zu einer harmonischen und erfüllenden Partnerschaft mit diesen

außergewöhnlichen Tieren. Durch die Berücksichtigung ihrer natürlichen

Bedürfnisse können wir sicherstellen, dass unsere pelzigen Freunde ein

glückliches und gesundes Leben führen.

EquiGreen HuminoMineral Pellets 25 kg
Stk
EquiGreen HuminoMineral Pellets 25 kg
Mineralergänzungsfuttermittel für PferdeHochwertige, bioverfügbare Nährstoffquelle auf Basis des bewährten MicroMineral zusätzlich mit HuminoMin®-Komplex, PelletsEquiGreen HuminoMineral Pellets vereint den Klassiker EquiGreen MicroMineral nun mit dem einzigartigen HuminoMin®-Komplex zu einem noch nicht dagewesenen Gesamtkonzept an Vitalität und Nährstoffen. Sonnenblumenkerne sind von Natur aus reich an essentiellen Aminosäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Hervorzuheben ist ganz besonders ihr hoher Gehalt an Zink und Magnesium. Des Weiteren enthalten sie viel Folsäure sowie Vitamin E, B-Vitamine, Betakarotin, Schwefel, Kalium und Selen.Besonderheit des HuminoMin®-Komplexes: Auch Darmgesundheit und Umweltbedingungen spielen bei der Aufnahme und Verwertung benötigter Mikronährstoffe eine nicht zu unterschätzende Rolle. Hier setzt der HuminoMin®-Komplex an: Durch die ausgeklügelte Komposition werden die Schleimhäute von Magen und Darm geschützt und in Ihrer Funktion unterstützt, was die Aufnahme benötigter Mikronährstoffe begünstigt.Aufgrund hoher toxinbindender Eigenschaften des HuminoMin®-Komplexes werden Toxine aus Bakterien und Pilzen oder auch von außen zugeführten Giften wie Glyphosat bereits im Darm abgebunden und über den Kot ausgeschieden. So kommt es zu einer geringeren Belastung für den Organismus, da sie nicht ins Blut gelangen und Organe und Gewebe geschützt bleiben. Das Vorkommen von Glyphosat in immer mehr Futtermitteln - pflanzlichen wie tierischen Ursprungs - führt, gerade, was die Versorgung mit Mineralien und Spurenelementen angeht, zu immer mehr Problemen. Denn Glyphosat besitzt die Eigenschaft, dass es diese Mikronährstoffe sowohl bereits im Boden wie auch in der Pflanze und im Tierkörper, zu unlöslichen Komplexverbindungen bindet. Diese stehen daher dann nicht mehr für die Versorgung des Organismus zur Verfügung. Es kommt zu einer Mangelsituation, obwohl eigentlich genug Mineralien und Spurenelemente vorhanden wären, da diese von Glyphosat so gebunden wurden, so dass sie nicht aufgenommen werden können. Dadurch dass der HuminoMin®-Komplex wiederum Glyphosat bindet, sind diese lebenswichtigen Nährstoffe wieder besser vom Körper verwertbar.Außerdem unterstützt der HuminoMin-Komplex die Regulation des Säure-Basenhaushaltes und zeichnet sich durch hervorragende zellschützende antioxidative Eigenschaften aus.HuminoMin®-Komplex:Schleimhautschutz für Magen und DarmToxinbindung (z.B. Pilz-, Bakterien-Toxine, Glyphosat, …)hervorragende Futter-/Nahrungsverwertung - Mikronährstoffe werden besser aufgenommenZellschutz durch antioxidative EigenschaftenRegulation des Säure-Basenhaushaltesunterstützt die Immunabwehr durch Ausgleich des MineralienmangelsZusammensetzung: Algenkalk, Sonnenblumenkuchen 12,5%, Malzkeime, Seealgenmehl, Traubenkernmehl, Bierhefe, Bierhefezellwände (MOS), TorfZusatzstoffe je kg: technologische Zusatzstoffe: Klinoptilolith sedimentären Ursprungs (1g568) 20 gDie Gesamtmenge an Klinoptilolith sedimentären Ursprungs aus allen Quellen darf den Höchstgehalt von 10000 mg/kg Alleinfuttermittel nicht überschreiten.Analytische Bestandteile und Gehalte: Kalzium 14,1%, Phosphor 0,36%, Natrium 0,46%, Magnesium 1,1%, Kalium 0,8%, salzsäureunlösliche Asche 6,0%Fütterungsempfehlung: Täglich ca. 30 g/Tier zum Futter geben. Bei besonderem Bedarf (im Fellwechsel, im letzten Drittel der Trächtigkeit, während der Laktation) sollte die tägliche Fütterungsmenge auf 60-120 g/Tier erhöht werden.Kühl und trocken lagern. Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Inhalt: 25 Kilogramm (13,72 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 28,95 €*
342,95 €*